Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrerin schwer verletzt Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich Sonntagnachmittag (23.7.) zwischen einer Fahrradfahrerin (67) und einem Autofahrer (57) in Elsdorf ereignete, zog sich die 67-Jährige schwere Verletzungen zu; sie musste anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Das Unfallgeschehen hatte sich um 17.50 Uhr im Kreuzungsbereich Köln-Aachener-Straße / Mausweg ereignet, wo die Vorfahrtregelung "rechts vor links" gilt. Zu diesem Zeitpunkt war der 57-Jährige über den Mausweg kommend in den Kreuzungsbereich eingefahren, wo er die Vorfahrt der sich von rechts nähernden Radfahrerin missachtete; die Frau hatte die Köln-Aachener-Straße in Richtung Zentrum gefahren. Die 67-Jährige stürzte zu Boden und zog sich neben einer Rückenverletzung eine Platzwunde am Hinterkopf zu. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 1 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: