Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit dem Auto überschlagen - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Leichte Verletzungen erlitt ein 38-jähriger Pkw-Fahrer gestern Nachmittag nach einem Verkehrsunfall in Kerpen auf der Bundesstraße 264n. Der 38-Jährige war gegen 16.45 Uhr mit seinem Pkw auf der B 264n aus Richtung Kerpen-Blatzheim in Richtung L 162 unterwegs. Aufgrund eines vor ihm langsam fahrenden landwirtschaftlichen Fahrzeugs musste er bremsen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw schleuderte über die regennasse Fahrbahn nach links in ein Feld und überschlug sich. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Fahrer des landwirtschaftlichen Fahrzeugs wird gebeten, sich als Zeuge beim Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Mitte zu melden, Tel. 02233-520. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24 Leinen Telefon: 02233/ 52-4220 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: