Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Tageswohnungseinbrüche Pulheim/Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Dienstag (20.12.2005) wurde drei mal in Häuser während der Tageszeit ein Tageswohnungseinbruch verübt. In Pulheim verschafften sich die Täter zutritt zu zwei direkt nebeneinander liegenden Reihenhäusern auf dem Aurikelweg. Sie gelangten über den rückwärtigen Garten an die Terrassen-oder Kellertür und hebelten diese auf. Es wurden Bargeld, Elektrogeräte und ein Tresor entwendet. Am gleichen Tag schlugen Einbrecher auch in Erftstadt-Liblar zu. Hier versuchten sie an einem Einfamilienhaus an  der Rostocker Straße zuerst eine Gittertür mit einem falschen Schlüssel zu öffnen. Als dies misslang, schlugen sie die Scheibe der Tür ein und öffneten die Tür von innen. Im Haus wurden alle Räumlichkeiten durchsucht und Bargeld entwendet. Zeugen, die Hinweise zu den geschilderten Einbrüchen machen können, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 41, Tel.: 02233/52-0. Hinweise und Beratung bietet das Kriminalkommissariat Vorbeugung an.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: