Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Autoaufbrüche Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf dem Aurikelweg in Pulheim brachen bisher Unbekannte im Zeitraum vom 13. bis 21.12.2005 insgesamt zehn Autos auf; die Taten erfolgten ausschließlich während der Nachtstunden. Aus den Fahrzeugen wurden Navigationsgeräte, Autoradios, CD´s sowie persönliche Papiere der Eigentümer und andere Gegenstände entwendet. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, abnehmbare Bedienteile, beispielsweise von Autoradios, beim Verlassen von Fahrzeugen mitzunehmen und keine Wertgegenstände im Innenraum zurück zu lassen.

    Zur Aufklärung der Taten auf dem Aurikelweg hofft die Polizei auf Zeugenhinweise und fragt, wer diesbezüglich entsprechende Beobachtungen gemacht hat? Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Pulheim, Tel. 02233 / 52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: