Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Spielzeugautos entwendet Erftstadt-Köttingen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bereits am 12.8.2005 entwendeten zwei bisher unbekannte Jugendliche aus einem auf der Straße "Am Giezenbach" gelegenen Geschäft zwei ferngesteuerte Spielzeugautos. Der Wert der Beute beträgt ca. 2 000 Euro.

    Die Tat erfolgte gegen 17.40 Uhr und vom Geschäftsinhaber (37) unbemerkt; der 37-Jährige hatte sich zu diesem Zeitpunkt in einem Nebenraum aufgehalten. Während einer der Täter in Vitrinen ausgestelltes Spielzeug betrachtete, stahl offensichtlich sein Mittäter ein blaulackiertes, ferngesteuertes Spielzeugauto "Dodge Viper"; der Gegenstand ist ca. 35 bis 40 Zentimeter lang. Bei dem zweiten Beutestück handelt es sich um ein ferngesteuertes Chassis, auf das eine Karosserie aufgesetzt werden kann. Für Hinweise, die zur Auffindung der Gegenstände führen, hat der Geschädigte eine Belohnung ausgelobt.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel. 02233 / 52-0.

    Hinweis für Medienvertreter: Ein Foto des Spielzeugautos "Dodge Viper" ist auf der Homepage der Polizei des Rhein-Erft-Kreises eingestellt und kann dort heruntergeladen werden (www.polizei-rhein-erft-kreis.de und weiter "aktuell" / Pressemitteilungen / 24.10.2005).


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell