Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Polizei sucht Räuber mit Phantombild Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am 05.09.05 überfiel ein bisher unbekannter Täter eine 39 Jahre alte Angestellte eines Fachgeschäftes für Matratzen in Kerpen-Sindorf auf der Kerpener Straße (siehe Pressemeldung v. 07.09.05). Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach dem Täter.

    Der Täter hatte gegen 18.15 Uhr das Geschäft betreten, drückte der allein anwesenden Angestellten einen Gegenstand gegen die Hüfte und forderte sie auf, ihre Handtasche herauszugeben. Er raubte aus der Tasche die Geldbörse und eine Digitalkamera. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Hit-Parkplatz. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 30 - 35 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß, schlanke Gestalt, dunkle, gewellte Haare mit beginnenden "Geheimratsecken", auffallend schlechte Zähne. Hinweise an das Kriminalkommissariat 21 in Hürth, Tel. 02233-520.

    Das Phantombild wird auf telefonische Anfrage per E-Mail an die Redaktionen versandt, Tel. 02233-524204.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: