Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Handtaschenraub Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Pulheim wurde am Dienstagabend (26.10.) eine Passantin (67) Opfer eines Handtaschenraubes. Polizeiliche Fahndungmaßnahmen nach dem Täter waren ergebnislos verlaufen.

    Um 17.15 Uhr hatte die 67-Jährige den Gehweg der Straße "Fuchspfad" in Richtung Sinnersdorfer benutzt, als der Täter von hinten an sein Opfer herantrat. Im Vorbeigehen entriss er seinem Opfer die mitgeführte Handtasche, lief in Richtung Sinnersdorfer Straße davon und verschwand im Bereich der dortigen Wohnhausbebauung.

    Die Geschädigte beschreibt den Mann als ca. 165 cm groß. Er trägt kurze, blonde Haare und war zur Tatzeit mit einer dunklen Hose und einem hellen Pullover bekleidet.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Pulheim, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: