Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen Bankräuber festgenommen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei 28 - jährige Männer verübten heute Morgen in Kerpen - Buir einen Bankraub und konnten anschließend durch die Polizei festgenommen werden. Gegen 09.30 Uhr betraten die beiden russischen Staatsangehörigen mit vorgehaltenen Waffen die Filiale der Kreissparkasse Köln auf der Bahnstraße in Kerpen - Buir. Während einer der Täter laut " Raub " brüllte und sich zielstrebig der Kundentheke im Schalterraum näherte, drängte der andere Täter zwei Kunden aus dem Vorraum/ (Standort der Geldautomaten) zu zwei weiteren Kunden im Schalterraum. Hier baute er sich mit lautstarken Drohgebärden vor ihnen auf und forderte sie auf, die Hände zu erheben. Gleichzeitig forderte der erste Täter von einer 24 - jährigen Bankangestellten und deren 51 - jährigem Filialleiter die Herausgabe des im Tresor befindlichen Bargeldes. Mit mehreren tausend Euro, verpackt in Plastiktüten, verließen die Täter die Bankfiliale und flüchteten vom Kundenparkplatz mit einem VW Golf in Richtung Autobahn. Eine 54-jährige Zeugin hatte die Flucht beobachtet und einen zufällig auf dem Kundenparkplatz anwesenden Autofahrer informiert. Beherzt startete der 67 - Jährige sein Privatfahrzeug und verfolgte die Täter auf der BAB 4. In Höhe der AS Kerpen bremste er das Täterfahrzeug aus und blockierte es gemeinsam mit einem weiteren Fahrzeug an der Leitplanke. Die beiden 28 - Jährigen verließen daraufhin ihren PKW und flüchteten in ein nahegelegenes Waldstück. Im Fahrzeug ließen sie ihre Beute und eine Faustfeuerwaffe zurück. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung wurde das Waldstück durch Polizeikräfte umstellt und von Spezialeinsatzkräften der Polizei Köln durchsucht. Beide Täter wurden angetroffen und vorläufig festgenommen. Nach verantwortlichen Vernehmungen werden sie dem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: