Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Blutprobe bei Fahrradfahrer Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Mittwochabend (28.4) ordneten Polizeibeamte eine Blutprobenentnahme gegen einen Fahrradfahrer (44) an. Stark alkoholisiert hatte der 44-Jährige den Fahrradweg der Kölner Straße befahren.

    Mit großen "Schlenkern" befuhr der Mann gegen 18:35 Uhr den Radweg der Kölner Straße in Richtung Bergheim-Quadrath. Ein Zeuge hatte die Polizei informiert, weil der 44-Jährige zuvor das Rotlicht an der Kreuzung Kölner Straße / K22 missachtet hatte und dann in Schlangenlinien weiter fuhr. Der Radfahrer wurde von den Polizeibeamten angehalten und der Wache zugeführt. Nachdem das Alkoholtestgerät ein Ergebnis von 4,66 Promille angzeigt hatte, wurde eine Blutprobe angeordnet und der 44- jährige Mann zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2 / Medienkontakte VL2
Müller
Telefon: 02233 / 52-4211
Fax: 02233 / 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: