Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Überfall auf Discountgeschäft Bedburg

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Überfall auf die Kasse eines Discountgeschäfts, erbeutete am Montagmittag (8.3.) in Bedburg ein bisher unbekannter Einzeltäter die Tageseinnahmen. Bei dem Mann handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um den selben Täter, der am Samstagmittag bereits einen Raubüberfall auf die Kasse eines Supermarktes auf der Neusser Straße verübte, jedoch ohne Beute flüchtete (siehe Pressemitteilung vom 8.3.).

    Um 12.55 Uhr hatte der Täter am Montagmittag das auf der Lindenstraße gelegene Geschäftslokal betreten. An der Kasse täuschte er Kaufinteresse durch das Vorlegen kleinerer Warenartikel vor. Als der Täter durch den Kassierer (29) bedient wurde, zog er eine ca. 35 cm lange Waffe. Gleichzeitig forderte er mit den Worten --Geld her, alles-- Bargeld. Mit dem Kasseninhalt, den der 29-Jährige in eine Plastiktüte verstaute, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen verliefen ergebnislos.

    Der Täter wird erneut als ca. 190 cm groß, schlank, gebräuntes Gesicht beschrieben. Zum Tatzeitpunkt war er unrasiert, auffällig ist seine spitze Nase und ein großes Muttermal am Hals. Desweiteren wirkt er ungepflegt.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: