Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Zeugen gesucht Bergheim-Glessen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Zusammenhang mit einem Vorfall, der sich am Morgen des 19.1.2004 in Bergheim-Glessen zugetragen haben soll, sucht die Polizei Zeugen. Den Schilderungen einer Schülerin (11) zufolge hatte sie sich am Montagmorgen auf dem Weg zu einer Bushaltestelle befunden. Dabei benutzte die 11-Jährige gegen 6.50 Uhr die Straße "Am Fuchsberg". Dort, so ihre weiteren Ausführungen, wurde sie von einem unbekannten Mann rücklings an den Oberarmen erfasst und um 180 Grad herumgedreht. Zeitgleich gelang es dem Kind sich aus dem Griff zu befreien und davon zu laufen. Der Mann, der während des geschilderten Sachverhalts kein Wort gesprochen haben soll, entfernte sich anschließend in Richtung Fliesteden / Mansteden. Die 11-Jährige beschreibt ihn als ca. 170 bis 175 cm groß, jünger als 30 Jahre. Bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke und schwarzen Leggins. Zeugen, die zu dem Sachverhalt sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: