Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Fahndung nach Exhibitionisten

        Erftkreis (ots) - In Zusammenhang mit der Fahndung nach einem
bisher unbekannten  Exhibitionisten hofft die Polizei auf Hinweise
aus der Bevölkerung,  um den Mann identifizieren zu können. Die Tat
ereignete sich am  Dienstagabend (25.6.) am Wesselinger Rheinufer.

  Am Sandstrand des dortigen Leinpfades hatten sich gegen 20.00 Uhr   zwei 13-jährige  Mädchen aufgehalten, als sich ihnen der Unbekannte   näherte. Er blieb ca. fünf Meter entfernt von seinen Opfern stehen   und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Anschließend verschwand er in einem Gebüsch. Eine halbe Stunde später zeigte er sich den   Mädchen erneut; hierbei hatte er sich bis auf die Schuhe entkleidet. Als der Mann auf die Geschädigten zuging, riefen diese um Hilfe.   Daraufhin zog er sich wieder an und flüchtete auf dem Leinpfad in   Richtung Urfeld. Die 13-Jährigen beschreiben den Sittentäter als ca. 30 Jahre alt,  etwa 170 bis 180 cm groß, braun/graue Haare, trägt runde Brille. Zur  Tatzeit bekleidet mit kurzer blauer Jeanshose und blauem T-Shirt.

  Hinweise auf die Identität der Person erbittet das   Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: