Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Fischenich Unfallbeteiligte gesucht

        Erftkreis (ots) - Die Ermittler des Verkehrskommissariats Süd
suchen ein bisher  unbekanntes Mädchen, das am Dienstagabend (25.6.)
in Hürth- Fischenich in einen Verkehrsunfall verwickelt war.
Augenscheinlich  wurde das Kind leicht verletzt, entfernte sich
jedoch von der  Unfallstelle.  Um 18.10 Uhr hatte das Mädchen auf
einem Kickboard oder Roller den  Gehweg der Gennerstraße in Richtung
Bonnstraße befahren. Im  Straßenverlauf, auf einem leichten
Gefällstück, setzte zum selben  Zeitpunkt ein Autofahrer (37) sein
Fahrzeug rückwärts aus einer  Garage rückwärts auf die Fahrbahn. Als
der Pkw hierbei den Gehweg  querte, prallte das Kind gegen das
Fahrzeug, stürzte zu Boden und  zog sich Schürfwunden an einem
Oberarm zu. Während sich der 37- Jährige nach dem Zusammenstoß mit
dem Mädchen unterhielt, setzte es  plötzlich seine Fahrt fort.

  Die Unfallbeteilgte ist ca. 9 bis 10 Jahre alt und trägt schwarze,   schulterlange Haare. Sie war bekleidet mit einer kurzen Hose und   einem hellblauen T-Shirt.

  Die Erziehungsberechtigten des Mädchens werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Süd, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: