Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen: Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt

    Erftkreis (ots) - Zeit: Samstag, 15.09.01, 13:30 Uhr Ort: Kerpen-Horrem, Hauptstraße / Rathausstraße Sachverhalt:     Eine 56-jährige Pkw-Führerin befuhr die Hauptstraße in Richtung Bahnhofstraße und beabsichtigte, nach links in die Rathausstraße abzubiegen. Hierbei übersah sie einen 6-jährigen Jungen, welcher sein Fahrrad in einer Fußgängerfurt über die Rathausstraße schob. Der Pkw erfasste das Fahrrad des Jungen, worauf dieser stürzte und sich leicht an einem Bein verletzte. Der 6-Jährige sowie die Pkw-Führerin, welche infolge des Unfalls einen Schock erlitten hatte, wurden durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: