Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Unfall unter Alkoholeinwirkung

      Erftkreis (ots) - Am Mittwochabend (18.7.) befuhr ein
alkoholisierter Autofahrer (61) die Luxemburger Straße in
Richtung Brühl. Um 20.45 näherte sich der 61-Jährige der P&R
Anlage Kiebitzweg, in dessen Höhe der in die selbe Richtung
fahrende Fahrzeugverkehr auf der Luxemburger Straße
verkehrsbedingt angehalten hatte. Der 61-Jährige bemerkte die
haltenden Fahrzeuge zu spät, fuhr auf den Pkw einer 30-jährigen
Frau auf, der durch die Wucht des Aufpralls auf einen
davorstehenden Klein-Lkw (Fahrer (46) aufgeschoben wurde.
    Bei der Kollision wurde die 30-Jährige verletzt; sie wurde
zur ambulanten Behandlung in das Sana-Krankenhaus Hürth
transportiert.
    Nachdem der Unfallverursacher einen Atemalkoholtest
durchgeführt hatte, wurde ihm ob des angezeigten Wertes von 0,81
mg/l (= 1,62 Promille) eine Blutprobe entnommen; sein
Führerschein wurde sichergestellt.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 5 000 DM
( Euro  2556,46 ).

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: