Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim-Zieverich Versuchter Raubüberfall auf eine Tankstelle

Erftkreis (ots) - Am frühen Sonntagnachmittag versuchte ein Einzeltäter die Aral-Tankstelle in Bergheim-Zieverich an der Aachener Straße zu überfallen. Der Mann betrat gegen 13.55 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte die allein anwesende Angestellte mit einem Messer. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Als ein Kunde den Verkaufsraum betrat, flüchtete der Mann zu Fuß über die Lechenicher Straße und rannte hinter dem Bahnübergang nach links auf die Philipp-Reis-Str. in Richtung Heinrich-Hertz-Str.. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 17 – 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke, sportliche Figur, kurze, dunkelblonde, glatte Haare, bekleidet mit einem hellgrauen, langärmeligen Sweatshirt ohne Aufdruck und einer dunklen Hose, gepflegte Erscheinung. Er sprach akzentfreies Deutsch. Hinweise an das Kriminalkommissariat 21 in Hürth unter der Rufnummer 02233-520. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Leinen Telefon: Tel: 02233/ 52-4220 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: