Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Versuchter Raub/ Hürth

Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein unbekannter Täter bedrohte eine 73-Jährige mit einer Waffe.

Die Frau ging am Sonntagabend (12. Januar, 19.00 Uhr) auf der Severinusstraße in Richtung Burgpark. Ein Mann, der ihr ab der Hans-Böckler-Straße folgte, überholte sie an der Ampel Severinusstraße/ Krankenhausstraße. In Höhe des Deutschordensweges drehte sich der Mann plötzlich um und bedrohte die Frau mit einer Pistole. Er forderte Bargeld. Die 73-jährige rief um Hilfe. Daraufhin flüchtete der Täter. Er war 18-23 Jahre alt, schlank und sprach mit ausländischem Akzent. Er trug einen grauen Kapuzenpullover, eine hellblaue Jeans, eine schwarze Jacke und beige Schuhe mit gelben Streifen. Vor sein Gesicht hatte er ein schwarzes Tuch gezogen. Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon: 02233 52-0. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: