Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Efferen Einbrecher festgenommen

      Erftkreis (ots) - Auf frischer Tat nahmen Polizeibeamte am
frühen Montagmorgen (18.6.) zwei Einbrecher (19,20) in
Hürth-Efferen fest.
    Die beiden Tatverdächtigen hatten um 2.39 Uhr die
Eingangstür eines Kioskgeschäfts auf der Kalscheurener Straße
aufgehebelt und dabei Alarm ausgelöst. Von wenig später
eingetroffenen Polizeibeamten wurde beide Personen noch in dem
Ladenlokal festgenommen. Bei körperlichen Durchsuchungen der
Einbrecher wurden erbeutete Briefmarken, mehrere hundert DM
Bargeld und eine Gaswaffe gefunden und sichergestellt.
    Im Rahmen ihrer Vernehmungen gestanden die Festgenommenen
zwei weitere Einbrüche in der selben Nacht im Bereich Bergisch
Gladbach. Dort hatten sie in einem Gewerbepark zwei
nebeneinander liegende Bürogebäude aufgebrochen und mehrere
Mobiltelefone, Bargeld sowie eine digitale Videokamera erbeutet.
Die Tatorte hatten sie mit einem nicht zugelassenen Pkw des
20-Jährigen angefahren. Das Auto war zuvor mit einem in
Köln-Porz entwendeten Kennzeichenpaar ausgestattet worden.
    Beide Personen, schon mehrfach polizeilich in Erscheinung
getreten, wurden dem Haftrichter vorgeführt und befinden sich in
Untersuchungshaft.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: