Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt Polizei richtet Bürgersprechstunden ein

      Erftkreis (ots) - In den Bemühungen um noch mehr
Bürgernähe, aber auch um polizeiliches Handeln transparent zu
machen, führen die Beamten der Polizeiwache Erftstadt ab dem
21.6.2001 «Bürgersprechstunden» durch.

    Für den Bereich der Ortslage Liblar findet die «Bürgersprechstunde» erstmalig am 21.6.2001 statt.     In den Räumen des «Aktiv-Club-Erftstadt», Rathaus-Passage, stehen die Bezirksbeamten Martin Irnich und Ralf Krieger Bürgerinnen und Bürgern in der Zeit von 15 bis 17 Uhr zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.     Die Veranstaltung findet zukünftig zur selben Uhrzeit am ersten und dritten Donnerstag eines jeden Monats statt.

    Im Ortsteil Köttingen werden die Bürgersprechstunden in den Räumen der Altentagesstätte der Arbeiterwohfahrt, Im Jagdfeld 6, stattfinden.     Hier steht Ralf Krieger jeweils in der Zeit von 10 bis 13 Uhr an folgenden Tagen zur Verfügung:

02.07.2001 06.08.2001 03.09.2001 01.10.2001 05.11.2001 03.12.2001

    Die Bürgerinnen und Bürger der Ortslage Lechenich können ihren zuständigen Bezirksbeamten an jedem ersten Mittwoch des Monats im Polizeidienstgebäude Bonner Straße 38-40, jeweils in der Zeit von 10 bis 13 Uhr, antreffen.     Erstmalig steht Polizeikommissar Zähnke ab dem 4.7.2001 für Gespräche zur Verfügung.

    Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die «Bürgersprechstunden» zu besuchen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: