Polizei Düren

POL-DN: (Titz) Pkw-Fahrer wurde bei Unfall im Fahrzeug eingeklemmt - ein Schwerverletzter und eine Leichtverletzte (Wort zum Bild)

      Düren (ots) - 001124 -8- (Titz) Pkw-Fahrer wurde bei Unfall
im Fahrzeug eingeklemmt - ein Schwerverletzter und eine
Leichtverletzte (Wort zum Bild)

    Titz - Freitagmorgen kam es im Einmündungsbereich der Kreisstraßen -K 7- und -K 5- zu einem schweren Verkehrsunfall, wobei ein 28-Jähriger aus Erkelenz in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Er wurde durch Rettungskräften der Feuerwehren Titz und Hasselsweiler aus seinem Fahrzeug befreit und am Unfallort von einem Notarzt erstversorgt. Anschließend wurde er mit dem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Im anderen Fahrzeug erlitt die 37-jährige Fahrzeugführerin aus der Gemeinde Titz leichte Verletztungen. Sie wurde mit dem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

    Gegen 06.66 Uhr befuhr die 37-Jährige mit ihrem Pkw die Kreisstraße -K 7- von der Landesstraße -L 241- in Richtung Gevelsdorf. An der Einmündung zur -K 5- bog sie nach links auf diese in Richtung Hasselsweiler ab. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw des 28-Jährigen, der die Kreisstraße -K 7- von Gevelsdorf in Richtung -L 241- befuhr und an der Einmündung zur -K 5- geradeaus fahren wollte. Der Pkw des 28-Jährigen kam bei der Kollision nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr er einen Leitpfosten und den Grünstreifen und kam im angrenzenden Feld zum Stillstand. An beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden. Da sie nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie eingeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 18 000 DM geschätzt.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: