Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unverschlossene Fahrzeuge - Wesseling

POL-REK: Unverschlossene Fahrzeuge - Wesseling
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Täter nutzen unbeobachtete Momente zum Diebstahl.

Die Taten ereigneten sich Dienstag (24. September) in Wesseling. Um 18:45 Uhr hatte eine 57-jährige Kundin eines Einkaufmarktes am Westring die Einkäufe in ihren Pkw in der Tiefgarage verstaut. Sie stellte den Einkaufswagen in den fünf Meter entfernten Abstellbereich. Dabei ließ sie ihr Fahrzeug unverschlossen zurück. Als sie zurückkehrte, bemerkte sie einen Mann, der aus dem Fahrzeug ihre Handtasche und ein Paket entnahm. Von der 57-Jährigen angesprochen, ließ er die Handtasche fallen und flüchtete mit dem Paket in Richtung Westring/Innenstadt.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Ungefähr 50 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und untersetzte Figur. Er hatte eine Halbglatze und braune Haare. Zur Tatzeit trug er einen olivgrünen Parka und Jeans.

Um 14:55 Uhr ereignete sich ein ähnlicher Vorfall: Ein 47-Jähriger stellte seinen Pkw auf dem Parkstreifen der Bonnstraße ab. Er ging in den Eingangsbereich eines angrenzenden Hauses. Sein Fahrzeug blieb unverschlossen. Als er kurze Zeit später zurückkehrte, hatten Unbekannte eine Mappe mit Dokumenten, Ausweisen und Bargeld aus dem Beifahrerraum entwendet. (ab)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: