Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130430 - 397 Frankfurt-Sachsenhausen: Illegaler Handel mit Methadon aufgeflogen - bitte Foto beachten! -

POL-F: 130430 - 397 Frankfurt-Sachsenhausen: Illegaler Handel mit Methadon aufgeflogen 

- bitte Foto beachten! -
zu meldung nummer 130430-397

Frankfurt (ots) - Mit einer Durchsuchung, der Sicherstellung von zahlreichen verkaufsfertig abgefüllten Fläschchen mit Methadonlösung und einer vorläufigen Festnahme, endete ein seit März andauerndes Ermittlungsverfahren des Rauschgiftkommissariates K 64 wegen illegalen Methadonhandels.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 49 Jahre alten gebürtigen Portugiesen, der bereits seit mehreren Jahren alle paar Wochen jeweils drei bis vier Liter Methadonlösung aus Portugal nach Deutschland schmuggelte.

Die Lösung füllte er dann portionsweise in kleine Fläschchen ab und verkaufte sie. Insgesamt 86 Portionen konnten in seiner Wohnung sichergestellt werden. Der Straßenverkaufswert beläuft sich auf etwa 3.000 EUR.

Auch konnten mehrere gefälschte Dokumente des portugiesischen Gesundheitsministeriums aufgefunden werden, die wohl den Methadontransport legalisieren sollten.

Die Ermittlungen dauern an. (Rüdiger Reges, 069-755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: