Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrerin tödlich verletzt - Pulheim

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 40-Jährige geriet unter einen Linienbus und verstarb an der Unfallstelle.

Ein Bus der Linie 967 befuhr am Dienstagmorgen (24. September) um 08:25 Uhr die Venloer Straße in Fahrtrichtung Pulheim.

Nach Aussage einer Zeugin stürzte die Radfahrerin aus bisher ungeklärter Ursache auf die Straße, als der Bus von hinten an ihr vorbeifuhr. Sie wurde überrollt und dabei tödlich verletzt. Zeugen leisteten sofort Erste Hilfe.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Venloer Straße bis circa 11:30 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Zur Ermittlung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Im Bus befanden sich außer dem Busfahrer (59) vier Kinder. Die Feuerwehr betreute sie bis zum Eintreffen der Erziehungsberechtigten. Notfallseelsorger waren vor Ort.

Eine von der Polizei gesuchte Zeugin wurde zwischenzeitlich ermittelt. Weitere Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Hürth unter Telefon 02233 52-0 in Verbindung zu setzen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: