Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Kerpen-Horrem Lkw umgestürzt

      Erftkreis (ots) - Bei einem sogennanten Alleinunfall wurde
am heutigen Morgen (5.6.) der Fahrer eines Lkw-Gespanns schwer
verletzt.
    Der Mann (50) hatte gegen 10.00 Uhr die Bundesstraße 55 in
Richtung Sindorf befahren und dabei in Höhe der Abfahrt zur
Ortslage Horrem die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.
    Lkw und Anhänger prallten gegen die Leitplanke, wodurch das
Zufahrzeug umkippte.
    Der 50-Jährige wurde schwer verletzt und befindet sich zur
stationären Behandlung in der Universiätsklinik Köln.
Die Unfallstelle war bis 14.15 Uhr komplett gesperrt.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 50 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: