Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Verkehrsdelikt führte zu zwei Festnahmen

      Erftkreis (ots) - Eine polizeiliche Verkehrskontrolle auf
der Industriestraße führte am frühen Sonntagmorgen (27.05.01)
zur Festnahme zweier Fahrzeuginsassen. Ein 17-jähriger
Fahrzeugführer hatte - ohne in Besitz der erforderlichen
Fahrerlaubnis zu sein - gegen 01.55 Uhr die Anhaltezeichen der
einschreitenden Polizeibeamten missachtet und seinen Pkw
beschleunigt. Nach einer Verfolgungsfahrt im Stadtgebiet Hürth
konnte der Pkw in Höhe der Luxemburger Straße angehalten werden.
Eine Überprüfung ergab, dass das Fahrzeug der beiden Männer
zuvor unterschlagen worden war. Der 17-Jährige sowie sein
21-jähriger Beifahrer konnten sich bei der Überprüfung nicht
ausweisen. Sie wurden vorläufig festgenommen und der
Polizeihauptwache Hürth zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: