Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Erneut Pkw aufgebrochen

Nürnberg (ots) - Wie bereits berichtet, war am 14.06.2000 ein 16-jähriger Schüler aus Nürnberg ermittelt worden, der in der Senefelderstraße im Nürnberger Stadtteil Schoppershof Pkw aufgebrochen und daraus Gegenstände entwendet hatte. Bei dem 16-Jährigen handelt es sich um einen jugendlichen Intensivtäter. Am Montag letzter Woche, 26.06.2000, waren der Nürnberger Kriminalpolizei erneut zwei Pkw-Aufbrüche in der Schoppershof- bzw. Willibaldstraße angezeigt worden. Die Arbeitsweise deutete auf eine erneute Täterschaft des Schülers hin. Nachdem Beamte der Arbeitsgruppe jugendliche Intensivtäter bei einer Wohnungsdurchsuchung umfangreiches Diebesgut sicherstellten, konnten dem 16-Jährigen auch diese Pkw-Aufbrüche nachgewiesen werden. Er hatte aus den Fahrzeugen u. a. Handys gestohlen und dabei einen Sachschaden von ca. 2.000 DM angerichtet. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und gestand die Diebstähle. Gegen den 16-Jährigen ordnete der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg auf Antrag der Staatsanwaltschaft daraufhin Untersuchungshaft an. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: