Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Aggressiver Zechpreller

      Nürnberg (ots) - Heute früh, gegen 04.00 Uhr, wurde die
Polizei in einen Nürnberger Innenstadt-Nachtklub gerufen. Dort
wollte ein Gast das Lokal verlassen, ohne seine Zeche in Höhe
von 280 DM zu bezahlen. Der 31-jährige Kaufmann ging sofort
unvermittelt auf die kurz darauf eintreffenden Beamten der
Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte los. Er stieß einen
Polizeibeamten zur Seite und versuchte einen anderen mit der
Faust ins Gesicht zu schlagen. Der aggressive Mann, der mit
knapp 2,0 Promille alkoholisiert war, beschädigte auf seiner
Fahrt zur Dienststelle auch den Streifenwagen mit mehreren
Fußtritten. Der Mann, der die eingesetzten Polizeikräfte mit den
wüstesten Beschimpfungen titulierte, verbrachte den Rest der
Nacht in einer Polizeizelle.

    Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Zechbetrugs, Widerstands, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: