Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (860) Rangelei unter Brummifahrern

      Erlangen (ots) - Ein 61-jähriger Lastzugfahrer aus dem
Landkreis Aschaffenburg überholte heute, 09.05.01, gegen 01.30
Uhr, zwischen Erlangen-West und Höchstadt-Ost, einen Sattelzug
eines 41-Jährigen aus dem Landkreis Pfaffenhofen.
    Nach zirka drei bis vier Kilometern scherte der 61-Jährige
offenbar sehr knapp vor dem Sattelzug wieder ein. Über CB-Funk
auf sein Verhalten angesprochen, beleidigte der 61-Jährige
seinen Kontrahenten, der nun wiederum im weiteren Verlauf der
Fahrt überholen wollte.

    Als sich beide Fahrerkabinen auf etwa gleicher Höhe befanden, zog der 61-Jährige sein Gefährt plötzlich nach links. Hierbei kam es zu einer seitlichen Kollision beider Fahrzeuge. Trotzdem setzte der 61-Jährige seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.     Im Rahmen der Fahndung wurde er durch eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Biebelried gestellt. Durch sein Verhalten ist ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 DM entstanden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: