Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Tödlicher Verkehrsunfall

      Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Brühl wurde
am Mittwochabend (20.12.2000) ein Motorradfahrer (42)
lebensgefährlich verletzt. Kurze Zeit später erlag der
42-Jährige seinen Verletzungen in einem Krankenhaus.
    Ein Pkw-Fahrer (63) hatte die Römerstraße in Fahrtrichtung
Hürth befahren und beabsichtigt, im Kreuzungsbereich zur Straße
«Zum Sommersberg» nach links abzubiegen. Zu diesem Zweck ordnete
sich der 63-Jährige auf der Linksabbiegespur ein. Um 21.30 Uhr
leitete er den Abbiegevorgang bei Grünlicht zeigender Ampel ein,
ohne auf den im Gegenverkehr herannahenden Motorradfahrer zu
achten. Beide Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen,
wobei der 42-jährige zu Boden geschleudert und lebensgefährlich
verletzt wurde. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde
der Bewusstlose in die Uniklinik Köln transportiert, wo er wenig
später verstarb.
    Der 63-jährige Autofahrer erlitt einen Schock; er wurde zur
ambulanten Behandlung in das Krankenhaus Brühl transportiert.
    Zum Zweck der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich bis
0.25 Uhr gesperrt.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt 8 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: