Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Mit 3,94 Promille vom Fahrrad gefallen

      Bergheim (ots) - Rekordverdächtige 3,94 Promille Alkohol
hatte ein Fahrradfahrer (44) im Blut, der am Mittwochmittag
(30.8.2000) den Radweg der Sudetenstraße in Hürth befahren
hatte. Um 13.35 Uhr verlor der 44-Jährige aufgrund des
Alkoholpegels die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte zu
Boden; dabei zog er sich den Bruch des Nasenbeins zu. Der
Verletzte wurde zur Behandlung in ein Hürther Krankenhaus
transportiert, wo ihm nach erfolgreich durchgeführtem
Alkoholtest eine Blutprobe entnommen wurde. Der 44-Jährige
verblieb in der Klinik zur Entgiftung.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: