Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Geschwindigkeitskontrollen

Bergheim (ots) - Am 23. und 24.8.2000 führte der Verkehrsdienst der Erftkreispolizei Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße 9 in Höhe des Werksgeländes der Firma DEA durch. An beiden Tagen wurden insgesamt ca. 800 Fahrzeugführer auf die Einhaltung der dort zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überprüft. Am ersten Kontrolltag wurden –83- Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt; am zweiten Tag reduzierte sich die Zahl auf –58-. In –15- Fällen musste gegen die Fahrzeugführer jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet werden, die anderen Autofahrer zahlten ein Verwarngeld. Trauriger «Spitzenreiter» war ein Autofahrer (46) aus Bornheim, der mit einer Geschwindigkeit von 114 km/h gemessen wurde. Abzüglich der vorgeschriebenen Toleranzwerte ergibt sich für den 46-Jährigen eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 60 km/h, die mit einem Bußgeld in Höhe von 350 DM und zwei Monaten Fahrverbot geahndet wird. Im Auto des Mannes wurden darüber hinaus zwei Kleinkinder transportiert, die beide nicht angeschnallt waren. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: