Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunkener leistete Widerstand

Frechen (ots) - Ein betrunkener 22-jähriger Mann beschädigte am Donnerstag (05. März), 02.00 Uhr, mehrere Leuchtwerbetafeln im Bereich "Kölner Straße". Die Polizei nahm den Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Dabei leistete der Mann massiven Widerstand.

Ein 28-jähriger Zeuge meldete der Polizei die Beschädigung von Leuchtwerbetafeln durch einen männlichen Täter. Polizeibeamte überprüften einen Mann, auf den die Beschreibung passte. Der Mann fuhr in Tatortnähe auf seinem Fahrrad in Schlangenlinien. Er roch stark nach Alkohol, beschimpfte und bedrohte die Polizisten. Der 22-Jährige wollte seine Personalien nicht angeben und trat nach den Polizisten. Der Mann wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten und Festsstellung der Personalien in Gewahrsam genommen. Sein Atemalkoholwert betrug 1,86 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Eine Strafanzeige wurde gefertigt wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: