Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Hochwertige Kraftfahrzeuge gestohlen

Bedburg (ots) - Im Laufe der Nacht zum Freitag drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Eichendorffstraße ein. Mit daraus entwendeten Fahrzeugschlüsseln wurden die Fahrzeuge von den Stellplätzen vor dem Haus gestohlen.

Am Freitag (14. November) in der Zeit von 00.30 Uhr bis 07.10 Uhr wurden die Fahrzeuge entwendet. Die Hausbewohner hatten sich gegen 00.30 Uhr ins Bett begeben. Erste Ermittlungen ergaben, dass unbekannte Täter durch die rückwärtige aufgehebelte Terrassentür ins Haus gelangten. Im Haus entwendeten sie die Fahrzeugschlüssel und zwei Geldbörsen der Hausbewohner. Die Geldbörsen wurde auf der Terrasse ohne Inhalt wieder aufgefunden. Es fehlte jeweils Bargeld in dreistelliger Höhe.

Bei den entwendeten schwarzen Fahrzeugen handelt es sich um einen Daimler Chrysler GL 320 CDI (Baujahr 2007) mit dem Kennzeichen BM-HL 66 und um einen Daimler Chrysler SEL 500 (Baujahr 2002) mit dem Kennzeichen BM-HL 2004. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen im Bereich der Eichendorffstraße und Hinweise zum Verbleib der Fahrzeuge werden erbeten an das Kriminalkommissariat 31 unter 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: