Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Flachbildfernseher gestohlen - Hürth

Hürth (ots) - Unbekannte Einbrecher erbeuteten in der Nacht von Freitag auf Samstag (23. August) bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus auf der Burgstraße einen Flachbildfernseher. Beim Abtransport der Beute wurden sie gestört.

Eine Zeugin wurde am Samstagmorgen stutzig, als sie gegen 03.00 Uhr einen hochwertigen Flachbildfernseher sah, der auf dem Gehweg der Burgstraße an ein parkendes Auto angelehnt war. Plötzlich liefen zwei Männer über die Burgstraße und versteckten sich hinter dem Auto. Wenige Augenblicke später hielt ein mit drei Männern besetzter dunkler Pkw an. Die beiden Männer stiegen ein und das Auto fuhr in Richtung Ernst-Reuter-Straße davon.

Die Zeugin informierte die Polizei. Die Beamten wurden bei der Suche nach einem Tatort schnell fündig. Auf der Burgstraße entdeckten sie ein Einfamilienhaus, dessen Terrassentür aufgebrochen war. Die Täter hatten alle Zimmer des Hauses durchsucht, Schränke und Schubladen geöffnet und den Inhalt auf den Boden geworfen.

Bei den flüchtigen Tatverdächtigen handelt es sich um fünf circa 175 Zentimeter große, dunkel gekleidete etwa 25 Jahre alte Männer.

Das Kriminalkommissariat 31 bittet Zeugen, die Hinweise zu den Täter geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409