Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Pulheim-Sinnersdorf (ots) - Ein aufmerksamer Zeuge informierte in der Nacht zum Dienstag (18. März) die Polizei. Er hatte beobachtet, wie ein 31-Jähriger in eine Bäckerei einbrechen wollte. Er war von dem Fahrer eines dunklen PKW dort abgesetzt worden. Um 03.15 Uhr sah der 59-jährige Sinnersdorfer den Einbrecher vor dem Laden am Dorfplatz. Er informierte die Polizei. Die Beamten sahen bei der Annäherung den Mann auf der Kreuzung Pulheimer Straße/Dorfplatz und einen dunklen PKW mit eingeschaltetem Licht auf dem Parkplatz Pulheimer Straße Kölner Straße. Als der 33-Jährige den Streifenwagen erblickte, rannte er in Richtung Pulheimer Straße auf den Parkplatz eines Supermarktes. Die Beamten konnten den 31-Jährigen dort vor dem Überklettern einer Mauer stellen und festnehmen. Bei der Festnahme trug er Handschuhe. Eine anschließende Suche nach dem dunklen PKW verlief ergebnislos. Der Fahrer hatte sich in der Zwischenzeit aus dem Staub gemacht. Eine Überprüfung der umliegenden Geschäfte ergab, dass außer an der Tür zur Bäckerei auch an der Tür zu einem Reisebüro frische Aufbruchspuren erkennbar waren. Die Ermittlungen dauern an. Weitere Hinweise zu den Einbrüchen und dem dunklen PKW erbittet das Regionalkommissariat Bergheim, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: