Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von CSU-Landesgruppe

27.08.2014 – 15:18

CSU-Landesgruppe

Frieser: Gedenktag zeigt Verantwortung für Flüchtlinge

Berlin (ots)

Die Bundesregierung hat heute beschlossen den 20. Juni speziell der Opfer von Flucht und Vertreibung zu widmen. Dazu erklärt der innen- und rechtspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Michael Frieser:

"Der 20. Juni ist der von den Vereinten Nationen ins Leben gerufene Weltflüchtlingstag. Die von der Bundesregierung abgegebene Erklärung, den Gedenktag zukünftig auch insbesondere den deutschen Vertriebenen zu widmen, ist ein weiterer wichtiger Schritt zur umfänglichen Aufarbeitung unserer Geschichte. Er belegt zudem, dass das Schicksal von Millionen Deutschen, die ihre Heimat zurücklassen mussten und vielfach in einer dramatischen Flucht bittere Verluste hinnahmen, weiterhin nicht ausgeklammert wird. Denn die Erfahrung dieses Leides verbindet und zeigt uns schmerzlich den Wert des Friedens und unsere Verantwortung für Flüchtlinge weltweit. Mit dem Gedenken an unsere eigene Vergangenheit verbindet sich unser unermüdlicher Einsatz, weltweit dafür zu sorgen, dass Flucht und Vertreibung nur noch einer mahnenden Vergangenheit angehören."

Hintergrund:

Ab dem Jahr 2015 wird jährlich am 20. Juni den Opfern von Flucht und Vertreibung gedacht. An diesem Tag werden der weltweiten Opfer und insbesondere der deutschen Vertriebenen gedacht. Weltweit befinden sich über 50 Millionen Menschen auf der Flucht vor gewalttätigen Auseinandersetzungen und Verfolgung.

Pressekontakt:

CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag
Pressestelle
Telefon: 030 / 227 - 5 5012 / - 5 2427
Fax: 030 / 227 - 5 60 23
www.csu-landesgruppe.de

Original-Content von: CSU-Landesgruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CSU-Landesgruppe
Weitere Meldungen: CSU-Landesgruppe