Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von DIE ZEIT mehr verpassen.

16.10.2006 – 13:41

DIE ZEIT

Tomte-Sänger Thees Uhlmann in ZEIT CAMPUS: Ich wollte Beamter werden

    Hamburg (ots)

Von wegen unangepasster Rockstar: Tomte-Sänger Thees Uhlmann, 32, wollte als Jugendlicher Beamter werden. Das bekennt er in der ersten Ausgabe von ZEIT CAMPUS, dem neuen Studentenmagazin der ZEIT. "Ich wollte gesellschaftlichen Normen genügen, den Ansprüchen meiner Eltern: Lehrer werden, Beamter werden." Uhlmann, der in einem niedersächsischen Dorf aufgewachsen ist, weiter: "Ich hatte keine Vorbilder, da war niemand, dem ich hätte nacheifern können. Kein Lebensweg, an dem ich mich hätte orientieren können. Da war immer nur: Konvention. Beamtenkarriere. Provinzalltag."

    Thees Uhlmann, der an der Hamburger Universität Anglistik und Politik studiert hat, blickt auf seine Studienzeit kritisch zurück: "Die Uni machte mich fertig. Englisch-Seminare konnte ich nicht mehr ertragen. Unfähige, desinteressierte Professoren, sinnfreie Referate von überforderten Kommilitonen - schreckliche Zeitverschwendung!" Der Tomte-Sänger sieht großen Veränderungsbedarf in der Hochschullandschaft und kritisiert besonders das Lehrpersonal: "Was sich Professoren erlauben, würde ich mir von keiner Supermarktkassiererin bieten lassen. Dieses Desinteresse gegenüber ihren Studenten." Und weiter: "Man sollte mich eine Uni-Reform machen lassen."

    Das Gespräch mit Thees Uhlmann ist Auftakt der Interview-Reihe "In der Mensa mit", bei der ZEIT CAMPUS prominente Persönlichkeiten in ihrer ehemaligen Hochschule trifft und mit ihnen auf ihr Studentenleben zurückblickt.

    Parallel dazu finden unter dem Titel ZEIT CAMPUS TALK "In der Mensa mit" Veranstaltungen an den Hochschulen statt. Den Auftakt macht am Donnerstag, 2. November 2006 um 18.00 Uhr der erste ZEIT CAMPUS TALK mit Thees Uhlmann in der Mensa Philosophenturm auf dem Campus der Universität Hamburg.

    ZEIT CAMPUS ist das neue Studentenmagazin der ZEIT, das am 18. Oktober zum ersten Mal erscheint. Die erste Ausgabe bietet neben einem großen Serviceteil zu Wettbewerben und Stipendien auch Reportagen, eine Bildstrecke und einen umfangreichen Kulturteil. Sie stellt Unis und Studentenführer vor und lässt den Soziologen Lord Ralf Dahrendorf zu Wort kommen und Professoren sowie Studenten aus ihrem Alltag erzählen.

    Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter presse.zeit.de.

Pressekontakt:
Silvie Rundel
DIE ZEIT
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 / 32 80 - 344
Fax: 040 / 32 80 - 558
E-Mail: rundel@zeit.de

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell