FeWo-direkt

ITB 2018: Diese Urlaubsorte in Deutschland und Europa punkteten laut FeWo-direkt-Analyse mit deutlichem Nachfrageplus

Frankfurt (ots) - Schwielowsee und Friedrichskoog statt Sylt oder Garmisch-Partenkirchen: FeWo-direkt, seit mehr als 20 Jahren Experte für Ferienhausurlaub, hat die Trendreiseziele seiner deutschen Kunden ermittelt, die 2017 auf FeWo-direkt den größten Nachfrageanstieg im Vergleich zum Vorjahr verzeichneten. Wie die Daten zeigen, zog es die FeWo-direkt-Urlauber vermehrt an den Küstenort Friedrichskoog (Schleswig-Holstein, Nachfrageplus von 395 Prozent) und in das für Golfer und Radler attraktive Göhren-Lebbin an der Mecklenburgischen Seenplatte (Nachfrageanstieg um fast 545 Prozent). Spitzenreiter der Analyse ist die Region Schwielowsee in Brandenburg, als Urlaubsdestination unter anderem für Tagesausflüge nach Berlin und Potsdam bestens geeignet. Hier stieg die Nachfrage bei FeWo-direkt-Reisenden in 2017 um satte 665 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Trotz des Nachfragebooms zeigten die von FeWo-direkt-Kunden durchschnittlich gezahlten Preise 2017 pro Person, Nacht und Ferienunterkunft für die analysierten Reiseziele im Jahresvergleich nur einen leichten Anstieg.

Toptrends in Deutschland

Auf den vorderen Plätzen der Trendliste sind auch einige Bergdestinationen zu finden. So konnte sich Sankt Andreasberg im Harz über einen wachsenden Zuspruch von FeWo-direkt-Urlaubern um mehr als 325 Prozent im Vergleich zum Vorjahr freuen - mit einem gezahlten Durchschnittspreis von 25 Euro pro Person und Nacht betteten sich hier die Kunden von FeWo-direkt äußerst günstig. Weiter südlich fanden FeWo-direkt-Reisende in 2017 ebenso Gefallen an frischer Bergluft - Füssen kam auf eine gestiegene Nachfrage von fast 270 Prozent. Kein Wunder, schließlich liegt das berühmte Schloss Neuschwanstein in unmittelbarer Nähe. In Füssen betrug der durchschnittlich gezahlte Preis für ein Ferienhaus oder eine -wohnung 37 Euro pro Person und Nacht im vergangenen Jahr. An der Lübecker Bucht lag 2017 Niendorf bei FeWo-direkt-Urlaubern im Trend. Die Nachfrage für die kleine Schwester des beliebten Ferienortes an der Ostsee schoss um fast 265 Prozent in die Höhe (Timmendorfer Strand: 130 Prozent).

Angesagte Europaziele

In der niederländischen Provinz Südhollands liegt der europäische Liebling vieler FeWo-direkt-Reisender. Mit einem Nachfragesprung um 625 Prozent im Vergleich zu 2016 war Noordwijkerhout bei FeWo-direkt-Urlaubern 2017 laut der Nachfrageanalyse Champion der Europadestinationen. Pro Übernachtung und Person zahlten sie hier im vergangenen Jahr 32 Euro für ihre Ferienunterkunft. Die Silbermedaille für den höchsten Nachfrageanstieg bei den europäischen Ferienorten holte sich das kroatische Medulin an der Südspitze Istriens mit einem Zuwachs von über 365 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, dicht gefolgt vom hippen Badeort Villasimius im Südosten Sardiniens. Der Küstenort mit feinsandigen Stränden und einsamen Buchten kam auf ein Nachfrageplus von fast 325 Prozent der FeWo-direkt-Reisenden im vergangenen Jahr. Von einem gesunkenen Preisniveau profitierten FeWo-direkt-Urlauber 2017 im italienischen Bardolino, dass sie um 285 Prozent mehr besuchten als im Vorjahr. Sie zahlten nämlich in dem Urlaubsort am Gardasee für ihr Ferienhaus oder ihre -wohnung mit 39 Euro pro Person und Nacht im Schnitt 25 Prozent weniger als im Vorjahr.

Über FeWo-direkt

Die Webseite www.fewo-direkt.de wird betrieben von der HomeAway UK Limited, Portland House, 25th Floor, Bressenden Place, London, SW1E 5BH, UK. FeWo-direkt, seit mehr als 20 Jahren Experte für Ferienhausurlaub, ist Teil des Netzwerks von HomeAway, Inc. (www.homeaway.com), einem der führenden Unternehmen im Bereich der Online-Ferienhausvermietung. Im HomeAway-Netzwerk stehen mehr als zwei Millionen einzigartige Unterkünfte in 190 Ländern weltweit zur Auswahl. Weitere Infos unter www.fewo-direkt.de

© 2018 HomeAway. All rights reserved. HomeAway, FeWo-direkt and the HomeAway logo are trademarks of HomeAway.

Pressekontakt:

Janina Roso, FeWo-direkt,
Tel.: + 49 (0) 69 - 80 88 - 40 92, E-Mail: roso@fewo-direkt.de

Pressebüro FeWo-direkt, c/o public link,
Milena Müller-Kraus,
Tel.: + 49 (0) 30 - 44 31 88 - 28, E-Mail: fewo-direkt@publiclink.de

Original-Content von: FeWo-direkt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FeWo-direkt

Das könnte Sie auch interessieren: