PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Alnatura Produktions- und Handels GmbH mehr verpassen.

15.09.2021 – 10:00

Alnatura Produktions- und Handels GmbH

Alnatura Gründer Götz Rehn mit dem Deutschen Gründerpreis 2021 ausgezeichnet
Ehrung für das Lebenswerk

Alnatura Gründer Götz Rehn mit dem Deutschen Gründerpreis 2021 ausgezeichnet / Ehrung für das Lebenswerk
  • Bild-Infos
  • Download

Darmstadt (ots)

Götz Rehn, Gründer und Geschäftsführer von Alnatura, erhielt gestern Abend in Berlin den Deutschen Gründerpreis 2021 in der Kategorie Lebenswerk.

Aus dem ersten Bio-Supermarkt Deutschlands, in dem der Alnatura Gründer 1987 noch persönlich die Regale einräumte, entwickelte sich in den letzten knapp 35 Jahren einer der führenden Bio-Händler Deutschlands mit rund 3.700 Mitarbeitenden. 140 eigene Alnatura Super Natur Märkte gibt es mittlerweile bundesweit. In 15 europäischen Ländern kooperiert das Unternehmen mit vielen verschiedenen Handelspartnern.

2018 wurde Alnatura zum dritten Mal in Folge zur beliebtesten Lebensmittelmarke der Deutschen gewählt (Brandmeyer-Studie 2018).

Der Deutsche Gründerpreis wird von den Partnern Stern, ZDF, Sparkassen und Porsche verliehen, unterstützt wird er vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. In der Kategorie Lebenswerk steht neben dem wirtschaftlichen Erfolg die gesamtgesellschaftliche Verantwortung im Vordergrund.

Götz Rehn zeige, "was in Bio-Qualität alles möglich ist", so die Gründerpreis-Jury, die in ihrer Urteilsbegründung hervorhebt, dass es dem Alnatura Gründer über die Jahre gelungen sei, ein ganzes Netzwerk von Bio-Bauern und biologisch wirtschaftenden Hersteller- und Lieferpartnern zu gestalten.

Alnatura Leitmotiv "Sinnvoll für Mensch und Erde"

Der promovierte Volkswirt Götz Rehn, der auch eine Honorarprofessur an der Alanus Hochschule in Bonn innehat, gründete Alnatura 1984 unter dem Leitmotiv "Sinnvoll für Mensch und Erde". Zunächst entwickelte Rehn Bio-Produkte unter der Marke Alnatura, die dann bei dm und tegut erhältlich waren. 1987 folgte die Eröffnung des ersten Alnatura Super Natur Marktes in Mannheim. Schon nach kurzer Zeit kamen weitere Märkte in Karlsruhe, Kassel, Darmstadt und Freiburg hinzu. Die Eröffnung des 100. Alnatura Super Natur Marktes konnte am 17. März 2016 in der Berliner Friedrichstraße gefeiert werden.

Götz Rehn setzt Impulse für viele Alnatura Initiativen

Stets dem unternehmerischen Grundsatz des sinnvollen Wirtschaftens verpflichtet, hat Götz Rehn bei Alnatura zahlreiche Initiativen zum Wohle von Umwelt und Gesellschaft initiiert und mitentwickelt. Ein Meilenstein ist die 2015 gestartete Alnatura Bio-Bauern-Initiative (ABBI), mit der Landwirtinnen und Landwirte bei der Umstellung ihrer Höfe auf den nachhaltigen und klimafreundlichen Bio-Landbau gefördert werden.

Bereits seit vielen Jahren setzt sich Götz Rehn für die Verbesserung des Tierwohls ein: So bietet Alnatura seit 2016 Eier von Legehennen an, deren männliche Küken - die so genannten Bruderküken - als Masthähnchen aufgezogen werden. Mit dieser Bruderküken-Initiative war Alnatura das erste Unternehmen, das deutschlandweit für alle Bio-Eier unter der Marke Alnatura das Kükentöten abgeschafft hat.

Nachhaltig und mit zukunftsweisenden Materialien gebaut sind die von Alnatura genutzten Gebäude. So besteht das 2014 in Betrieb genommene Hochregallager im südhessischen Lorsch aus heimischem, zertifiziertem Holz und kommt ohne künstliche Klimatisierung oder Beheizung aus.

Im Jahr 2019 bezog Alnatura den neuen Unternehmenssitz Alnatura Campus in Darmstadt. Dabei wurde eine ehemals militärisch genutzte Fläche renaturiert und in ein offenes, ökologisch wertvolles Gelände umgewandelt, das allen Bürgerinnen und Bürgern als Begegnungsort offensteht. Hier gibt es beispielsweise das vegetarische Restaurant tibits, Bio-Mietgärten und einen Waldorfkindergarten, den "KinderNaturGarten".

Das Bürogebäude, dessen Wände aus Stampflehm bestehen, erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich CO2-Emissionen und Ressourcenschonung und fördert durch seine offene Architektur neue Formen des Zusammenarbeitens. Die von Götz Rehn mitkonzipierte Alnatura Arbeitswelt spiegelt so das ganzheitliche Denken und Handeln wider, das den Wesenskern des Unternehmens ausmacht.

Alnatura Gründer und Geschäftsführer Götz Rehn ist dankbar: "Ich nehme die Auszeichnung sehr gerne im Namen der Alnatura Arbeitsgemeinschaft entgegen. Seit der Unternehmensgründung arbeiten wir gemeinsam daran, den Bio-Landbau als die zukunftsfähigste Form der Landwirtschaft aktiv zu fördern. Dank der Unterstützung und dem großen Zuspruch unserer Kundinnen und Kunden gestaltet Alnatura so seit über 35 Jahren Sinnvolles für Mensch und Erde."

Geschäftsführer Rüdiger Kasch gratuliert dem Gründer stellvertretend für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: "Bei Alnatura gilt Götz Rehn als wesentlicher Impulsgeber, als Unternehmer und als die vorausschauende Persönlichkeit, die das Unternehmen Alnatura in jeder Hinsicht bestens für die Zukunft aufgestellt hat. Wir schätzen ihn für seine Präsenz und Agilität, seine persönliche und humorvolle Art sowie sein Gespür für den Markt und die Kundenbedürfnisse."

Die Auszeichnung für seine Lebensleistung nahm Götz Rehn im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin entgegen. Die diesjährige Preisverleihung fand als Präsenzveranstaltung im kleinen Rahmen mit Live-Stream statt.

Alnatura in Zahlen

Alnatura ist Deutschlands Supermarkt mit den zufriedensten Kundinnen und Kunden (Brandmeyer-Studie Web-Monitor 2020).

Aktuell gibt es 140 Alnatura Super Natur Märkte in 65 Städten in 13 Bundesländern. Unter der Marke Alnatura werden über 1.300 verschiedene Bio-Lebensmittel produziert. Vertrieben werden diese in den eigenen Alnatura Bio-Märkten und europaweit in rund 12.800 Filialen verschiedener Handelspartner. Als eines der ersten Unternehmen ist der Bio-Händler seit Februar 2021 nach dem neuen umfassenden We-Care-Standard für soziale und ökologische Gerechtigkeit entlang der Lieferkette zertifiziert.

Alnatura beschäftigt rund 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 300 Lernende. Im Geschäftsjahr 2019/2020 erwirtschaftete Alnatura einen Netto-Umsatz von 1,08 Mrd. Euro und damit ein Umsatzplus von 19,6 Prozent zum vorangegangenen Geschäftsjahr.

Der Deutsche Gründerpreis

Der von den Partnern Stern, ZDF, Sparkassen und Porsche ausgelobte Preis wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt und jährlich an erfolgreiche Gründerinnen und Gründer in verschiedenen Unternehmensphasen vergeben.

Neben dem Bereich Lebenswerk wird der Deutsche Gründerpreis für vorbildliche Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen in den Kategorien Schüler, Start-up und Aufsteiger verliehen. Die Auszeichnung wird seit 2006 durch ein Kuratorium aus 27 renommierten deutschen Unternehmerpersönlichkeiten unterstützt.

Pressekontakt:

Constanze Klengel
Alnatura Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 06151 - 356 6693
Mail: presse@alnatura.de
Mahatma-Gandhi-Straße 7
64295 Darmstadt
www.alnatura.de

Original-Content von: Alnatura Produktions- und Handels GmbH, übermittelt durch news aktuell