VCD Verkehrsclub Deutschland e.V.

VCD Service: Die faire Alternative beim Pannenschutz
Nachfrage nach transparenten und fairen Angeboten spürbar gestiegen

Berlin (ots) -

   - 24 Stunden Pannenhilfe in Deutschland und europaweit 
   - Variabler Preis für Schutzbrief, abhängig von der   
     Schadstoffklasse 
   - Transparente Trennung von Dienstleistung und Vereinsarbeit 

Wer nach den Enthüllungen über den ADAC seinen Automobilclub in Frage stellt, muss auf günstigen und zuverlässigen Pannenschutz nicht verzichten. Die Service GmbH des ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD) bietet mit ihrem Schutzbrief größtmöglichen personen- und fahrzeugbezogenen Schutz in allen Fahrzeugen, auch für diejenigen, die mit Leihwagen oder Carsharing unterwegs sind. Besonders preiswert wird es, je umweltverträglicher das Auto.

Die VCD-Service GmbH ist der Pannenhilfe der Assistance Partner angeschlossen, der sogenannten "Silbernen Flotte". 490 Pannenhilfsunternehmen mit 1840 Fahrzeugen gewährleisten in Deutschland eine Pannenhilfe auf hohem, professionellem Niveau. Im Ausland arbeiten die Assistance Partner teilweise mit den gleichen Partnern wie der ADAC und stellen somit einen vergleichbaren Schutz sicher. Ein entscheidender Vorteil der Assistance Partner: alle Pannenhelfer kommen mit Fahrzeugen die werkstattmäßig ausgestattet sind, aber auch den gestrandeten Pkw abschleppen können, wenn eine Reparatur vor Ort nicht möglich ist.

Die Kosten: In der ökologischen Logik des VCD, der sich als umweltorientierter Verkehrsclub versteht, ist der Schutzbriefpreis nach der Schadstoffklasse des Autos gestaffelt. Je weniger gesundheitsschädigende Schadstoffe, umso günstiger der Schutzbrief. Autos mit Abgasnorm Euro 5 und Euro 6 erhalten demnach einen besonders günstigen Tarif.

Wer von weiteren Vorteilen, wie beispielweise einer individuellen Verkehrsberatung profitieren und eine umweltorientierte Mobilität unterstützen möchte, addiert zu den Angeboten der VCD Service GmbH den Mitgliedsbeitrag für den VCD e.V. Dies steht aber jedem frei. Denn für den VCD ist es elementar, dass Dienstleistungen von der Vereinsarbeit getrennt werden.

Über den VCD und seine Service GmbH:

Der VCD setzt sich für eine moderne, zukunftsfähige Mobilität und für die Interessen aller Verkehrsteilnehmer ein. Mensch und Umwelt stehen im Mittelpunkt der politischen Lobbyarbeit - nicht das Auto. Als Mitglied der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" garantiert der VCD den fairen und transparenten Umgang mit Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Für Sie ist der Mitgliedsbeitrag steuerlich absetzbar, denn der VCD ist eine gemeinnützige Organisation.

Weitere Informationen: www.vcd-service.de und www.vcd.org

Pressekontakt:

Rückfragen:
Anja Smetanin, VCD-Pressesprecherin - Fon 030/280351-12 -
presse@vcd.org

Stephan Oldenburg, Geschäftsführer VCD Service GmbH - Fon
0228/98585-82 - stephan.oldenburg@vcd-service.de

Original-Content von: VCD Verkehrsclub Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VCD Verkehrsclub Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: