Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CineStar

05.06.2018 – 11:51

CineStar

Das große Anime-Sommerevent im Kino: "No Game No Life: Zero"

Lübeck (ots)

Exklusiv am 7. und 10. Juni steht bei CineStar der sehnsüchtig erwartete Kinofilm zur Animeserie auf dem Programm - in der deutschen Synchronfassung und im japanischen Original mit Untertiteln.

Diese Termine müssen sich Anime-Fans rot im Kalender anstreichen: Das Anime-Highlight "No Game No Life: Zero" erobert die große Leinwand - am Donnerstag, den 7. Juni um 20:00 Uhr und am Sonntag, den 10. Juni um 17:00 Uhr steht der Film in der deutschen Synchronfassung auf dem Programm. Und zusätzlich am 10. Juni um 20:00 Uhr gibt es ebenfalls die japanische Originalversion mit deutschen Untertiteln zu sehen. Die Karten sind an der Kinokasse und online unter cinestar.de erhältlich.

"No Game No Life: Zero" ist der große Kinofilm zur bekannten und hocherfolgreichen Anime-Serie und basiert auf dem 6. Band der Light Novel. Hinter dem Kinofilm stehen das Produktionsstudio Madhouse sowie Regisseur Atsuko Ishizuka, die sich schon für die Serie verantwortlich zeigten. Mit den deutschen Originalstimmen der Serie inkl. der bekannten Synchronsprecher Björn Schalla als Riku und Paulina Rümmelein als Shuvi.

6000 Jahre vor Soras und Shiros Ankunft tobt ein gewaltiger Krieg in Disboard. Ein Krieg der das Land verwüstet, den Himmel zerreißt, die Sterne zerstört und das Schicksal der ganzen Menschheit betrifft. Inmitten des Chaos und der Zerstörung führt ein junger Mann namens Riku die Menschheit in eine Zukunft, an die er selbst glaubt. In den Ruinen einer Elfenstadt trifft er eines Tages Shuvi, eine verbannte "Ex-Machina"-Androidin, die von ihm lernen will, was es heißt, ein menschliches Herz zu haben.

CineStar freut sich auf zahlreiche Besucher und wünscht allen Gästen ein geniales Anime-Erlebnis.

Folgende CineStar Kinos zeigen "No Game No Life: Zero": Bamberg, Berlin (Cubix, Hellersdorf, Kulturbrauerei, Tegel, Treptower Park), Bielefeld, Bonn, Bremen, Chemnitz Roter Turm, Dortmund, Düsseldorf, Emden, Erfurt, Erlangen, Frankfurt Metropolis, Frankfurt/Oder, Fulda, Garbsen, Greifswald, Gütersloh, Hagen, Ingolstadt, Jena, Karlsruhe, Kassel, Konstanz, Leipzig, Lübeck Stadthalle, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, Neubrandenburg, Neumünster, Oberhausen, Osnabrück, Rostock Lütten Klein, Saarbrücken, Siegen, Stade, Stralsund, Villingen Schwenningen, Weimar, Wildau, Wismar, Wolfenbüttel.

Pressekontakt:

ZPR GmbH
Sandra von Zabiensky
Sandra Backhaus
An der Alster 85
D-20099 Hamburg

Tel.: 040-29 81 35-11/12
presse@cinestar.de

CineStar-Gruppe
Mühlenbrücke 9
D-23552 Lübeck
cinestar.de

Original-Content von: CineStar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CineStar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung