Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Siemens AG

09.02.2005 – 09:01

Siemens AG

Brasilianischer Fußballstar Ronaldo wirbt für Siemens
Persönlichkeitsrechte erworben - Engagement bei Real Madrid vertieft

    München (ots)

Siemens hat für zwei Jahre die Persönlichkeitsrechte von Ronaldo erworben. Der Fußballstar wirbt bis zum Ende der Fußballsaison 2006 in Werbespots und Anzeigen für den Konzern. Außerdem hat Siemens das Sponsoring auf die Herren-Basketballmannschaft von Real Madrid ausgeweitet und unterstützt den Klub bei der Realisierung der technischen Plattform für Realmadrid TV, das weltweit digital ausgestrahlt wird.

    In diesem und im nächsten Jahr kann Siemens den Stürmerstar Ronaldo für PR und Werbung einsetzen. Außerdem ist ein "Ronaldo-Handy" in Planung, das in Brasilien auf den Markt gebracht wird; im Heimatland des Fußballstars ist Siemens deutlicher Marktführer bei Handys des GSM-Standards und unterhält in Brasilien eine von weltweit drei Handy-Produktionsanlagen. Bereits jetzt wirbt Ronaldo für Siemens: In der internationalen Promotion-Aktion "Play, Win and Make your dream come Real" lädt er in TV-Spots, Anzeigen und im Internet dazu ein, an einem Gewinnspiel teilzunehmen, bei dem Siemens-Handys beworben werden.

    Siemens ist seit Juli 2002 Hauptsponsor der ersten Fußballmannschaft von Real Madrid und hat hier durchweg gute Ergebnisse erzielt und positive Erfahrungen gemacht. Daher weitet der Konzern das Engagement aus und wirbt nun auch auf den Trikots der Herren-Basketballmannschaft, die erfolgreich in der Euroleague spielt.

    Außerdem liefert Siemens die technische Plattform für Realmadrid TV. Der digitale Fernsehkanal ist derzeit in Planung und soll weltweit ausgestrahlt werden. Der Konzern hat sich in diesem Umfeld Marketingrechte gesichert und weitgehende Kooperationen vereinbart.

    Real Madrid und Siemens werden zukünftig bei großen Investitionsprojekten noch enger zusammenarbeiten. Der Konzern ist bevorzugter Partner des Klubs, wenn es um die Ausstattung von Stadien und Gebäuden geht - etwa mit Sicherheitssystemen, Ticketingservices und Überwachungsanlagen.

Fotos zu dieser Pressemitteilung liegen zum Download bereit unter: http://www.siemens.de/communications/presse

Pressekontakt: Informationsnummer: COM 2005 02.03 d Pressereferat Communications Christina Dinné 81739 München Tel.: +49-89 722-53005; Fax: -28365 E-mail: christina.dinne@siemens.com

Original-Content von: Siemens AG, übermittelt durch news aktuell