Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von ProVeg Deutschland mehr verpassen.

27.01.2020 – 12:57

ProVeg Deutschland

Innovative Veggie-Start-Ups gesucht

Innovative Veggie-Start-Ups gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

Der weltweit erste Incubator für Veggie-Produkte ruft innovative Start-ups aus dem Lebensmittel- und Getränkesektor dazu auf, sich bis zum 16. Februar zu bewerben.

Das schmeckt den Start-ups!

ProVeg fördert innovative Food-Unternehmen

Bis zu 200.000 Euro Zuschuss bei internationalem Business-Programm

Es ist ein zukunftsweisendes Konzept! Der ProVeg Incubator unterstützt Unternehmensgründer, die tierische Lebensmittel durch alternative Produkte ersetzen, mit einem einzigartigen Programm. Das Ziel: Die Reduktion des weltweiten Konsums tierischer Produkte.

Die vierte Runde des ProVeg Incubators beginnt im April 2020. Und noch bis zum 16. Februar 2020 können sich die Food-Profis der Zukunft um einen der begehrten Plätze bewerben. Ein maßgeschneidertes dreimonatiges Programm, persönliches Mentoring und die umfangreichen Industrie- und Investoren-Netzwerke von ProVeg vermitteln den Gründern das Know-how und die Kontakte, um erfolgreich zu sein.

Seit seinem Start im November 2018 hat der ProVeg Incubator mit mehr als 30 Start-ups aus 16 Ländern zusammengearbeitet. Die Bilanz: Fördergelder in Höhe von 8 Millionen Euro wurden zur Verfügung gestellt und 40 innovative Produkte auf den Markt gebracht.

Erfolgreiche Teilnehmer waren unter anderem Better Nature, Vly Foods, Mondarella, Greenwise, Mushlabs, Legendairy Foods, Plantcraft, Cellular Agriculture, Panvega und the nu company.

Albrecht Wolfmeyer, Leiter des ProVeg Incubators, motiviert künftige Teilnehmer: "Wir freuen uns sehr, dass der ProVeg Incubator jedem Start-up, das sich unserem Programm anschließt, einen Zuschuss von 20.000 Euro anbieten kann. Nach Abschluss des Programms können die jungen Unternehmer außerdem eine weitere Anschubfinanzierung zwischen 30.000 und 180.000 Euro erhalten."

Für den ProVeg-Experten ist es immer wieder eine spannende Herausforderung, mit zukunftsweisenden Start-ups zusammenzuarbeiten, die mit ihren Innovationen die Zukunft unserer Ernährung mitgestalten.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 16. Februar 2020 online über die Website des ProVeg Incubators für die vierte Runde bewerben (https://provegincubator.com/apply/).

ProVeg Incubator ist Teil von ProVeg International, einer führenden Organisation zur Aufklärung über Lebensmittel, die auf vier Kontinenten tätig ist. Die Mission von ProVeg ist es, den weltweiten Verbrauch von Tieren bis zum Jahr 2040 um 50% zu reduzieren. Weitere Informationen sind unter www.proveg.com zu finden.Der ProVeg-Inkubator arbeitet mit einer Reihe von Partnern zusammen, darunter Atlantic Food Labs, New Crop Capital, NX-Food, Blue Horizon, Good Seed Ventures, Purple Orange Ventures, Beyond Advisors und Katjesgreenfood.

Pressekontakt

Alex Grömminger

PR Manager
ProVeg International
Phone +49 30 2902825 347  

E-Mail: Alex.groemminger@proveg.com