Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH mehr verpassen.

23.03.2020 – 15:52

Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH

Leipzig: Ordnungsamt schließt Bahnhofsbuchhandlung Ludwig trotz mehr als 7000 Pressetiteln

Berlin/Leipzig (ots)

Die große Bahnhofsbuchhandlung Ludwig am Leipziger Hauptbahnhof wurde heute in der Mittagszeit vom Ordnungsamt des Stadt Leipzig geschlossen. Damit ist erstmals in Deutschland eine große Bahnhofsbuchhandlung geschlossen worden. Die Einwohner der Messestadt wurden damit auch ihrer einzigen Möglichkeit beraubt, sich in internationalen Zeitungen und Zeitschriften zu informieren.

Die Bahnhofsbuchhandlung Ludwig am Leipziger Hauptbahnhof hält mehr als 7000 Präsenztiteln an nationalen und internationalen Zeitungen und Zeitschriften in einem großen Verkaufsbereich für ihre Kunden vor. Selbst das Angebot der Filialleiterin, das Buchangebot für die Kundschaft zu sperren, konnte die Angestellten des Ordnungsamtes nicht vor ihrer Entscheidung zur Schließung des ganzen Geschäftes abbringen.

Die Bahnhofsbuchhandlung Ludwig gehört zur Unternehmensgruppe Dr. Eckert mit rund 350 Standorten, darunter mehr als 250 eigengeführte Geschäfte in den Bereichen Presse, Buch, Tabak und Convenience: Bahnhofsbuchhandlungen der Marke Ludwig, Pressefachgeschäfte der Marke Eckert, Tabakwarenfachgeschäfte der Marke Barbarino und T.H.Kleen sowie Convenience Stores unter den Labels Adam's und ServiceStore DB. Die meisten Geschäfte der Unternehmensgruppe Dr. Eckert befinden sich an Bahnhöfen.

Pressekontakt:

Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH, Hansgert Eschweiler
Mobil: 0172 / 851 01 04; E-Mail: h.eschweiler@ugde.com

Original-Content von: Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH
Weitere Meldungen: Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH