Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von SRH Hochschule Heidelberg mehr verpassen.

12.06.2020 – 12:02

SRH Hochschule Heidelberg

SRH Hochschule Heidelberg punktet im internationalen Hochschulvergleich U-Multirank

SRH Hochschule Heidelberg punktet im internationalen Hochschulvergleich U-Multirank
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Die Hochschule erreicht Spitzenplätze in den Bereichen internationale Ausrichtung und regionales Engagement.

Beim internationalen Hochschulvergleich U-Multirank hat die SRH Hochschule Heidelberg für eine Reihe von Indikatoren sehr gute Bewertungen erzielt: Im Bereich internationale Ausrichtung erreichte die Hochschule beim Anteil der internationalen Lehrkräfte die Bestnote A. Auch die Mobilität der Studierenden ins Ausland sowie der Anteil an internationalen Master-Programmen wurde als überdurchschnittlich gut bewertet. Regional ist die private Hochschule sehr gut vernetzt: Mit 68,8% Prozent der regional gemeinsam veröffentlichten Publikationen belegt die Hochschule einen Spitzenplatz. 60,5% der Bachelor-Studierenden und 57,5% der Master-Studierenden finden einen Job in der Region. Im Bereich Wissenstransfer erhält die Hochschule gute Noten insbesondere für Unternehmensgründungen von Absolventen.

„Die positiven Bewertungen im Rahmen dieses Rankings zeigen, dass unsere Hochschule nicht nur ein Ort ist für Vielfalt in Forschung und Lehre, sondern unsere internationalen Studierenden durch die gute Vernetzung mit Unternehmen aus der Region auch hervorragende Jobaussichten haben“, sagte Prof. Dr. Carsten Diener, Rektor der SRH Hochschule Heidelberg.

U-Multirank, eine Initiative der EU-Kommission, hat in diesem Jahr die Qualitätskriterien von fast 1.800 Hochschulen in 92 Ländern ausgewertet. Mehr als 100.000 Studierende beteiligten sich am Ranking.

Über U-Multirank

Die siebte Ausgabe des weltweiten Hochschulvergleichs U-Multirank umfasst die Dimensionen Lehre, Forschung, Internationalität, Wissenstransfer und regionales Engagement sowie mehr als 30 Einzelindikatoren. Für das Ranking werden verschiedene Datenbanken und Statistiken herangezogen. Aber auch Studierende bewerten die Qualität ihrer Hochschulen. Über ein Webportal können Nutzer Hochschulen anhand der für sie wichtigsten Indikatoren miteinander vergleichen. U-Multirank ist eine Initiative der EU-Kommission und wird im Rahmen des ERASMUS+ Programms gefördert.

SRH Hochschule Heidelberg

Als eine der ältesten und bundesweit größten privaten Hochschulen bietet die SRH Hochschule Heidelberg 32 innovative Studiengänge in den Bereichen Informatik, Medien und Design, Wirtschaft, Ingenieurwesen und Architektur, Sozial-, Rechts- und Therapiewissenschaften sowie Psychologie an. Die SRH Hochschule Heidelberg steht für innovative Lehre: Das deutschlandweit einzigartige Studienmodell, das CORE-Prinzip (Competence Oriented Research and Education), wurde 2018 vom Stifterverband der Deutschen Wissenschaft und der Volkswagenstiftung mit dem Genius Loci-Preis für Lehrexzellenz ausgezeichnet. Rund 3.400 Studierende bereiten sich an den Standorten Heidelberg und Calw kompetenzorientiert auf ihr Berufsleben vor. Neben sechs Fakultäten zählen auch die Heidelberger Akademie für Psychotherapie (HAP), das Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung und Personalentwicklung (IWP) sowie ein hochschuleigenes Forschungsinstitut und das Gründer-Institut zur Hochschule dazu. Die SRH Hochschule Heidelberg ist staatlich anerkannt und wurde vom Wissenschaftsrat akkreditiert. Sie ist Teil eines starken Netzwerks von insgesamt acht SRH Hochschulen in Berlin, Gera, Hamm, Heidelberg, Riedlingen und in Paraguay sowie der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden/Oestrich-Winkel. Gesellschafterin ist die SRH Higher Education GmbH.

Stefanie Weyres-von Levetzow 
Pressereferentin 
SRH Hochschule Heidelberg
Ludwig-Guttmann-Straße 6 
69123 Heidelberg
Deutschland

Telefon: +49 (0) 6221 6799-938
Telefax: +49 (0) 6221 6799-883
E-Mail: Stefanie.Weyres-vonLevetzow@srh.de
Internet: www.hochschule-heidelberg.de