PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Stiftung Warentest mehr verpassen.

29.06.2000 – 05:00

Stiftung Warentest

test 07/00
Computer-Servicetelefone - Guter Rat ist selten und teuer

    Berlin (ots)

Wer bei Problemen mit dem Computer die Hotline des
Händlers oder Herstellers anruft, kann kaum mit kompetenter Hilfe
rechnen. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest bei einer
Untersuchung von 12 Telefonsupports, die versprechen, Kunden nach
Kauf eines PCs weiterzuhelfen. Lediglich zwei Hotlines erhielten das
Urteil "befriedigend", dreimal gab es "ausreichend", alle anderen
waren "mangelhaft".
    
    Testinspektoren konfrontierten jede Hotline mit fünf Problemen.
Bei zwei Anrufen ging es um technische Schwierigkeiten, dreimal
wurden Wissensfragen gestellt. Bewertet wurden neben der
Problemlösung die Erreichbarkeit, die anfallenden Kosten und die
Kundenorientierung. Eine einwandfreie Problemlösung erhielten die
Tester, wie die Zeitschrift test in ihrer aktuellen Ausgabe
berichtet, lediglich bei 15 Prozent aller Anrufe. Mehr als die Hälfte
der Telefongespräche waren ergebnislos, durch einige Ratschläge
wurden die Probleme sogar vergrößert.
    
    Für die dürftigen Auskünfte waren zum Teil erhebliche Kosten
fällig. Das teuerste Gespräch kostete mehr als 50 Mark. Geduld ist
bei den meisten Hotlines gefragt. Bei fünf Hotlines dauerte es acht
bis 15 Minuten, bis man seine Fragen loswerden konnte. Nur bei drei
Anbietern hatte man den Experten in weniger als zwei Minuten am
Telefon.
    
    - Meldung ist unter Nennung der Quelle Stiftung Warentest zum
Abdruck frei -
    
ots Originaltext: Stiftung Warentest
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt: Pressestelle, Tel. 030-26312345, E-Mail:
pressestelle@stiftung-warentest.de

Original-Content von: Stiftung Warentest, übermittelt durch news aktuell