PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Stiftung Warentest mehr verpassen.

29.06.2000 – 05:00

Stiftung Warentest

test 07/00
Mittel gegen Mücken - Im Stich gelassen

    Berlin (ots)

Nur drei von 35 getesteten Mückenmitteln sind
"gut", viele wirken gar nicht. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung
Warentest in ihrer aktuellen Ausgabe der Zeitschrift test, nachdem
sie Mittel zum Einreiben, Elektroverdampfer, Hausmittel sowie
Duftkerzen und -öle, Mückenbänder, ein Ultraschall- und ein
UV-Lichtgerät geprüft hat.
    
    Der Effekt von Duftölen, Mückenpiepsern & Co war gleich null. Das
Testurteil für diese Gruppe lautete deshalb "mangelhaft". Auch die
klassischen Hausmittel wie Apfelessig, mit Nelken gespickte
Zitrusfrüchte oder roh gegessene Knoblauchzehen verfehlten ihre
Wirkung. Lediglich Lavendelöl wirkt direkt nach dem Auftragen, eine
Stunde später aber schon nicht mehr.
    
    Die oft empfohlenen Mittel zum Einreiben, sogenannte Repellents,
halten ebenfalls nicht immer, was ihr Name verspricht. Vier von 14
Repellents hielten die Mücken überhaupt nicht vom Stechen ab. Die
wirkungsvollsten schreckten sie immerhin bis zu vier Stunden lang ab.
In Innenräumen können zwei von fünf geprüften Elektroverdampfern
Mücken erledigen. Doch sie sollten nur in Notfällen, etwa wenn viele
Mücken in ein Zimmer eingedrungen sind, eingesetzt werden. Denn die
Wirkstoffe von Verdampfern belasten den Innenraum und können die
Gesundheit, besonders von empfindlichen Personen wie Kranken oder
Säuglingen, gefährden.            
    

    Wichtiger Hinweis für Hörfunkredaktionen:     Zum Thema MÜCKENMITTEL bieten wir Ihnen einen sendefertigen Beitrag mit O-Tönen in zwei Variationen an. Länge: ca. 1'30" und 2'30". Auf Wunsch senden wir Ihnen den Beitrag auf CD kostenlos zu oder überspielen ihn per ISDN (Musiktaxi), Tel.: 040-4232360.          - Meldung ist unter Nennung der Quelle Stiftung Warentest zum Abdruck frei -     

ots Originaltext: Stiftung Warentest
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt: Pressestelle, Tel. 030-26312345, E-Mail:
pressestelle@stiftung-warentest.de

Original-Content von: Stiftung Warentest, übermittelt durch news aktuell