PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Stiftung Warentest mehr verpassen.

27.04.2000 – 05:00

Stiftung Warentest

test 05/00
Kinderfahrradhelme - Gut ist günstig

    Berlin (ots)

  Für "gute" Kinderhelme muss man nicht viel Geld ausgeben: Die besten sind auch die billigsten. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest nach einer Untersuchung von 18 Fahrradschutzhelmen für kleinere und größere Kinder zum Preis von knapp 40 bis 100 Mark. Die Untersuchung ist in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift test veröffentlicht.            Die besten Helme für beide Altersgruppen kosten zwischen 59 und 69 Mark. 16 Helme bekamen bei der Untersuchung das Qualitätsurteil "gut", je einer war "befriedigend" und "mangelhaft". Beurteilt wurden die Fahrradelme nach den Prüfpunkten Unfallschutz und Handhabung. Der "mangelhaft" beurteilte Helm versagte in der wichtigsten Eigenschaft, der Stoßdämpfung. Das "befriedigende" Modell bestand den Abstreiftest nicht - dieser Helm könnte dem kleinen Radler vom Kopf fliegen.          Aus Unkenntnis werden viele Fehler schon beim Aufsetzten gemacht: Der Helm sitzt dann nicht richtig und nützt so nur wenig. Eine gute Gebrauchsanweisung ist deshalb wichtig.          Beim Kauf sollten die Eltern ihre Kinder mitnehmen. Denn wenn der Helm nicht richtig passt oder den Sprößlingen das Design nicht gefällt, wird der Helm schnell boykottiert und fliegt in die nächste Ecke.          20 Zeilen à 65 Anschläge     

ots Originaltext: Stiftung Warentest
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen: Pressestelle, Tel. 030-26312345

Original-Content von: Stiftung Warentest, übermittelt durch news aktuell