WDR Westdeutscher Rundfunk

Dieter Saldecki, langjähriger WDR-Programmgruppenleiter Kinderfernsehen, gestorben - Pleitgen:"Ideenreicher Journalist, der mit Herz und Energie unser Programm voran gebracht hat"

    Köln (ots) - Dieter Saldecki, langjähriger WDR-Programmgruppenleiter Kinderfernsehen, Autor und Dramaturg, ist heute im Alter von 62 Jahren gestorben. Er prägte über mehr als 20 Jahre "Die Sendung mit der Maus". WDR-Intendant Fritz Pleitgen: "Die Nachricht vom Tod Dieter Saldeckis hat bei uns große Trauer ausgelöst. Dieter Saldecki bleibt uns als ein ideenreicher Journalist in Erinnerung, der mit Herz und Energie unser Programm voran gebracht hat, insbesondere für unsere Kindersendungen."

    Dieter Saldecki wurde am 12. November 1944 in Eberswalde geboren. Er studierte Theologie an der kirchlichen Hochschule Berlin sowie an der Universität Göttingen. 1971 volontierte er beim Westdeutschen Rundfunk und arbeitete anschließend als freier Mitarbeiter in der Redaktion des WDR-Kinderprogramms. 1974 wurde Dieter Saldecki beauftragt, einen speziellen Fernsehjournalismus für Kinder und Jugendliche zu entwickeln, der in den berühmten Sachgeschichten in der "Sendung mit der Maus" realisiert wurde. Bis 1992 war er Leiter des Kinderprogramms Fernsehen, und später dort als Programmgruppenleiter für Kinder- und Jugendfernsehen für viele preisgekrönte Sendungen und Beiträge verantwortlich.

    Von 1992 bis 1994 wechselte Dieter Saldecki als stellvertretender Programmgruppenleiter in den WDR-Programmbereich Politik und Zeitgeschehen. In dieser Zeit war er maßgeblich an der Entwicklung des ARD-Morgenmagazins beteiligt. Als Leiter der Programmgruppe Kinder- und Tagesprogramme des WDR widmete er sich danach erneut als Sachgeschichtenerzähler wieder der "Sendung mit der Maus". WDR-Fernsehdirektor Ulrich Deppendorf: "Dieter Saldecki hat als langjähriger Leiter des WDR-Kinderprogramms einen neuen Fern-sehjournalismus für Kinder und Jugendliche entwickelt, beispiels-weise die berühmten Sachgeschichten in der "Sendung mit der Maus". Mit seiner überragenden Kreativität hat er als stellvertretender Leiter wesentlichen Anteil daran gehabt, dass das ARD-Morgenmagazin vom Start weg eine Erfolgsgeschichte war."

    Als federführender Redakteur hob er die erste deutsche Kinder-weekly "Schloss Einstein" aus der Taufe und führte sie zusammen mit seiner MDR-Kollegin Christa Streiber zum Erfolg. Im Jahr 2000 nahm er eine Auszeit beim WDR, um sich als Chefdramaturg ganz seinem Lieblingsprojekt "Schloss Einstein" zu widmen. Neben seiner Arbeit für den WDR und die ASKANIA MEDIA nahm Dieter Saldecki seit 1997 auch Lehraufträge an verschiedenen deutschen Universitäten wahr, so an der Universität Koblenz für Medienpädagogik und an der Universität Osnabrück für Medienwissenschaft. Außerdem hatte er eine Gastprofessur in der Fachrichtung Dramaturgie an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam inne.

Pressekontakt:
Pressekontakt
Barbara Feiereis, WDR-Pressestelle, Telefon 0221/220-2705

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: