Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk

14.02.2017 – 15:43

WDR Westdeutscher Rundfunk

"Mister Sportschau" Ernst Huberty wird 90 - Eine Hommage

Köln (ots)

Für Generationen von Zuschauern war und ist Ernst Huberty "Mister 
Sportschau". Exklusiv im WDR Fernsehen spricht er anlässlich des 90. 
Geburtstages mit Sportschau-Chef Steffen Simon. "'Mister Sportschau' 
wird 90 - Eine Hommage an Ernst Huberty" sendet WDR Fernsehen am 19. 
Februar 2017, 22.15 - 22.45 Uhr. 

Huberty blickt zurück auf sein bewegtes Leben, bewertet die 
Zukunftsfähigkeit der Massenmedien und erklärt wie man bis ins hohe 
Alter geistig wie körperlich fit bleiben kann. Seit den 1960er Jahren
hat Ernst Huberty das deutsche Fernsehen und die 
Sportberichterstattung maßgeblich geprägt. Ob als Moderator oder als 
Kommentator legendärer Sportereignisse, wie dem sogenannten 
"Jahrhundertspiel" Deutschland gegen Italien am 17. Juni 1970 in 
Mexiko-Stadt. Später hat er sich als Moderationstrainer und Mentor 
heutiger TV-Größen einen Namen gemacht. Ernst Hubertys Einfluss ist 
bis heute allgegenwärtig.

Zudem erzählen seine prominentesten Schüler wie Tom Buhrow, Reinhold 
Beckmann, Monica Lierhaus und Oliver Welke, was sie dem Jubilar alles
zu verdanken haben. "Meister der Sprache, Meister der Pausen - für 
uns war Ernst Huberty ein Vorbild", sagt Reinhold Beckmann. Und 
Alexander Bommes erinnert sich an sein erstes Coaching mit Ernst 
Huberty. "Wenn ich Sie reden höre, höre ich das Papier knistern", 
habe Huberty zu ihm über seine erste Sendung gesagt. "Und Huberty 
hatte recht: Ich hatte alles auswendig gelernt. Und er wusste zu 
jeder Sekunde, wie ich mich in der Sendung gefühlt habe."

Registrierte Nutzer der WDR-Presselounge können "Mister Sportschau" 
wird 90 - Eine Hommage an Ernst Huberty" ab sofort im virtuellen 
Vorführraum sehen. www.presse.wdr.de  

Fotos bei ARD-Foto.de 
 

Pressekontakt:

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk